Eisenach

Eisenach

Eisenach Eisenach ist vor allem als der Ort bekannt, an dem Martin Luther die Bibel ins Deutsche übersetzt hat. Dort wohnte er im Wahrzeichen der thüringischen Stadt: die Wartburg. Die berühmtesten Bewohner von EisenachDie im 11. Jahrhundert erbaute Wartburg thront auf einem etwa 220 Meter hohen Felsen oberhalb von Eisenach. Die Anlage zählt zum Weltkulturerbe der UNESCO und besteht heute aus zwei von ursprünglich vier Gebäuden. Im so genannten Lutherzimmer wird regelmäßig ein... [weiter lesen]
- +





Eisenach
Eisenach ist vor allem als der Ort bekannt, an dem Martin Luther die Bibel ins Deutsche übersetzt hat. Dort wohnte er im Wahrzeichen der thüringischen Stadt: die Wartburg.
Die berühmtesten Bewohner von EisenachDie im 11. Jahrhundert erbaute Wartburg thront auf einem etwa 220 Meter hohen Felsen oberhalb von Eisenach. Die Anlage zählt zum Weltkulturerbe der UNESCO und besteht heute aus zwei von ursprünglich vier Gebäuden. Im so genannten Lutherzimmer wird regelmäßig ein Tintenfleck an der Wand erneuert, den der Reformator einer Legende nach verursacht hat, als er eines Nachts ein Tintenfass nach dem Teufel warf. Eine besondere Übernachtungsmöglichkeit bietet das nahe „Hotel auf der Wartburg“, das zudem über ein Restaurant verfügt. Im Winter findet außerdem ein sehr sehenswerter Weihnachtsmarkt auf der Wartburg statt. Auch in der Stadt selbst wird dem Wirken Martin Luthers in Form des Lutherhauses, das sich in einem der ältesten Gebäude der Stadt befindet, gedacht. Der bekannteste Sohn Eisenachs, der Komponist Johann Sebastian Bach, wurde in der Georgenkirche getauft. Seiner Familie ist das Bachhaus gewidmet, in dem heute ein Museum untergebracht ist. Ebenfalls sehenswert ist eine Burg, die dem Stadtadel zum Schutz diente und heute als Hellgrevenhof bekannt ist. Er beherbergt unter anderem die Bibliothek der Stadt, ein Hotel und ein Restaurant.
Sportliche Aktivitäten in EisenachIn Hörschel, einem westlichen Stadtteil von Eisenach, beginnt der Rennsteig, der älteste Wanderweg Deutschlands. Er dient zugleich als Strecke für Radfahrer und Skiläufer. Jedes Jahr im Mai findet auf der Strecke der GutsMuths-Rennsteiglauf statt, wobei der Supermarathon über 72,7 Kilometer in Eisenach startet und in Schmiedefeld am Rennsteig endet. In Eisenach gibt es verschiedene Sporthallen und –plätze sowie das Freizeit- und Sportbad „Aquaplex“. In der Nähe befinden sich auch das Wartburg-Stadion zum Fußballspielen und zur Leichtathletik sowie eine Kegelbahn.
Finden Sie auf gomondo.de unsere informativen Reiseführer!
Foto: phoelix/shutterstock.com

Sehenswürdigkeit in Eisenach

Restaurants in Eisenach

- +

Rezensionen in Eisenach