Weimar

Weimar

Kaum eine andere deutsche Stadt blickt auf eine so bewegte Geschichte zurück wie Weimar. In der thüringischen Stadt lebten weltberühmte Schriftsteller wie Goethe, Schiller und Herder, zudem wurde hier die nach der Stadt benannte erste deutsche Republik gegründet. Das Ensemble „Klassisches Weimar“, in dem ein knappes Dutzend Sehenswürdigkeiten zusammengefasst ist, zählt seit Ende des 20. Jahrhunderts zum Weltkulturerbe der UNESCO.   Die Wohnhäuser von Goethe und Schiller sind heute zu... [weiter lesen]
- +
Kaum eine andere deutsche Stadt blickt auf eine so bewegte Geschichte zurück wie Weimar. In der thüringischen Stadt lebten weltberühmte Schriftsteller wie Goethe, Schiller und Herder, zudem wurde hier die nach der Stadt benannte erste deutsche Republik gegründet. Das Ensemble „Klassisches Weimar“, in dem ein knappes Dutzend Sehenswürdigkeiten zusammengefasst ist, zählt seit Ende des 20. Jahrhunderts zum Weltkulturerbe der UNESCO.
 
Die Wohnhäuser von Goethe und Schiller sind heute zu Museen ausgebaut, in denen sich die Besucher über das Leben der beiden Autoren informieren können. Ihre letzte Ruhe haben beide in der Fürstengruft auf dem Historischen Friedhof von Weimar gefunden, in der zudem Dutzende Mitglieder der Fürstenfamilie von Sachsen-Weimar begraben sind. Goethe beteiligte sich zu Lebzeiten an der Planung des Parks an der Ilm, in dem man heute noch sein Gartenhaus besuchen kann. Das wichtigste Wahrzeichen von Weimar ist jedoch das Goethe-Schiller-Denkmal, das vor dem Deutschen Nationaltheater steht. Von historischem Wert ist auch das „Hotel Elephant“, das bereits seit Ende des 17. Jahrhunderts existiert. Im heutigen Luxushotel ist zudem das ausgezeichnete Restaurant „Anna Amalia“ untergebracht. Nach der Herzogin ist auch das Hotel „Anna Amalia“ benannt, das Übernachtungen in teilweise sehr luxuriös ausgestatteten Zimmern anbietet.
 
 
Mitten im Zentrum der Stadt befindet sich eine Ansammlung von Sportstätten, unter anderem das Schwanseebad mit Sauna und Dampfbad, eine Tennisanlage und das Wimaria-Stadion, in dem man neben Fußball auch Volleyball spielen kann. Von Weimar nach Großkochberg verläuft der Goethewanderweg, der auf seinen 28 Kilometern Länge an verschiedenen Sehenswürdigkeiten vorbeiführt. Eine ebenfalls sehr lohnenswerte Strecke ist der Napoleon-Wanderweg, der unter anderem die Schauplätze der Doppelschlacht von Jena und Auerstedt passiert. Durch Weimar führt der Ilmtal-Radweg, der zu den beliebtesten Fahrradstrecken Deutschlands zählt und vom Thüringer Wald bis zur Grenze Thüringens zu Sachsen-Anhalt verläuft.
 
Informieren Sie sich auch auf gomondo.de über viele weitere interessante Reiseziele.
 
 Foto: phoelix / shutterstock.com

Restaurants in Weimar

- +

Rezensionen in Weimar