Hörselberg-Hainich

Hörselberg-Hainich

Hörselberg-Hainich Der Name der thüringischen Gemeinde Hörselberg-Hainich setzt sich aus Landschaften in der Umgebung zusammen. Im Gemeindegebiet liegen die Hörselberge, im Norden erhebt sich der Höhenrücken Hainich. Zu den Sehenswürdigkeiten von Hörselberg-Hainich zählen die beiden Schlösser Neuscharfenberg und Behringen. Letzteres ist von einem weitläufigen Schlosspark umgeben, in dem sowohl der 6 Kilometer lange Skulpturenweg als auch der 32 Kilometer lange Rennstieg des... [weiter lesen]
- +





Hörselberg-Hainich
Der Name der thüringischen Gemeinde Hörselberg-Hainich setzt sich aus Landschaften in der Umgebung zusammen. Im Gemeindegebiet liegen die Hörselberge, im Norden erhebt sich der Höhenrücken Hainich. Zu den Sehenswürdigkeiten von Hörselberg-Hainich zählen die beiden Schlösser Neuscharfenberg und Behringen. Letzteres ist von einem weitläufigen Schlosspark umgeben, in dem sowohl der 6 Kilometer lange Skulpturenweg als auch der 32 Kilometer lange Rennstieg des Hainich beginnen. Im Ortsteil Tüngeda kann man eine fast 200 Jahre alte Bockwindmühle bewundern. In Hörselberg-Hainich laden unter anderem das Hotel „Zum Herrenhaus“ und das „Schlosshotel am Hainich“ zum Verweilen ein.
Finden Sie auf gomondo.de viele weitere Reiseführer.

Sehenswürdigkeit in Hörselberg-Hainich

Restaurants in Hörselberg-Hainich

- +

Rezensionen in Hörselberg-Hainich